Letzte Aktualisierung: 08.07.2020, 02.34 Uhr
Im Bereich einer Luftmassengrenze, die sich etwa in der Mitte Deutschlands ausbildet, steht Sachsen ein nasser Witterungsabschnitt bevor.

Es werden keine warnwürdigen Wetterereignisse erwartet.