Am Donnerstag im Norden stark bewölkt und zeitweise etwas Regen, bis zum Nachmittag etwa bis zur Donau vorankommend. Im Süden freundlicher und trocken. Höchstwerte zwischen 22 und 29 Grad. Meist schwacher, in Böen auffrischender, vereinzelt starker Südwest- bis Westwind.

In der Nacht zum Freitag von Süden häufig gering bewölkt, zunehmend auch in der Mitte. Im Norden bewölkt, teils leichter, sich aber in den äußersten Norden zurückziehender Regen. Tiefstwerte 18 bis 13 Grad. Auf hohen Schwarzwaldgipfeln stürmische Böen.