Am Montag meist stark bewölkt bis bedeckt. Dazu zeitweise Niederschlag, oberhalb von 400 m auch als Schnee. Dabei Glättegefahr. Bis zum Nachmittag Erwärmung auf 4 bis 7, in Hochlagen um 2 Grad. Anfangs schwacher Wind aus Südwest bis Nordwest, im Tagesverlauf mäßiger Wind aus Südwest.
In der Nacht zum Dienstag bedeckt und gebietsweise Regen, im Bergland muss weiterhin mit Schnee und Glätte gerechnet werden. Tiefste Temperatur 3 bis 1, im Bergland -1 Grad.